Materialien | Zertifikate

Vorraussetzungen für die Herstellung

Die Herstellung von BS-Holz erfordert geschultes Fachpersonal und eine spezielle Einrichtung der Produktionsstätte. Neben klimatisierten Hallen für Holzlagerung, Fertigung und Aushärtung sind spezielle Anlagen für die Holzfeuchtemessung, Herstellung der Längsverbindungen (Keilzinkenanlagen), Hobelung der Lamellen und der fertigen Bauteile, Auftragsmaschinen für den Klebstoff und Pressvorrichtungen zur Erzeugung eines einstellbaren, definierten Pressdruckes unabdingbare Voraussetzungen.

Die MPA Baden-Württemberg in Stuttgart hat uns den Nachweis zur bestimmungsgemäßen Herstellung von verklebten Bauteilen nach DIN 1052:2008 Abschnitt 12.1 mit der "Bescheinigung A" bestätigt. Diese Bescheinigung berechtigt uns zum Verkleben tragender Bauteile aller Art.

Die Produktion wird ständig durch eigene Qualitätskontrollen überprüft und von der Bauaufsicht zugelassenen Institute fremdüberwacht.
Schon 1991 wurde uns das "Gütezeichen Holzleimbau" von der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. verliehen.
Die Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine der Universität Karlsruhe als bauaufsichtlich zugelassene Überwachungsstelle, hat uns durch Übereinstimmungszertifikate bestätigt, daß wir berechtigt sind BS-Holz der Festigkeitsklassen GL28, GL32 und GL36 herzustellen.

Bescheinigung A Verleihungsurkunde Uebereinstimmungszertifikat